Facebook und Socialbots

Wie ich meinen vorherigen Posts schon des Öfteren geschrieben habe, sind diese Socialnetzwerke nicht wirklich etwas für mich und ein heute veröffentlichter Artikel in einer großen deutschen Tageszeitung hat mich leider in dieser Hinsicht etwas bestärkt und von daher werde ich wohl auch in der näheren Zukunft einen großen Bogen um solche Netzwerke machen. In einem Versuch der Universität von British Columbia haben Forscher über 100 Bots auf das socialenetzwerk Facebook losgelassen mit nur einem Ziel.

Die Forscher wollten mit dem Bot erreichen, dass diese so viele wie möglich E-Mailadressen und Wohnadressen zu sammeln. Hierbei geht der Bot einfach auf fremde Leute zu und stellte eine Freundesanfrage an diese. Das Ergebnis hat selbst die Forscher überrascht, denn diese haben zwar mit einer großen Anzahl an Daten gerechnet, aber dass es so viele werden, hätten selbst diese nicht gedacht.

Die Bots konnten innerhalb von wenigen Wochen 3.000 Freunde, über 46.000 E-Mailadressen und 14.500 Wohnadressen sammeln. Der Bot war in über 60% der Freundschaftsanfragen erfolgreich und war dieser erst einmal im “Netzwerk” drin so war es auch nicht mehr so schwer als Freund bei den Freunden aufgenommen zu werden. Durch die gesammelten Daten wäre es nun sehr leicht auch an weitere Daten zu gelangen, wie Bankdaten, …, so die Forscher.

Die Forscher teilten mit, dass die Bots sehr einfach und nur mit einer geringen KI (künstlichen Intelligentes) versehen gewesen wären und somit einige Bots nach und nach durch Facebook-Sicherheitsfunktionen entdeckt wurden. Sollte man aber etwas mehr Zeit in die Programmierung legen und dafür sorgen, dass die KI besser wird, so wäre es für Facebook sehr schwierig diese Profile zu erkennen und zu löschen, da sind sich die Forscher sicher!

Mein Fazit ist dazu ist, dass man auch im Internet immer darauf achten sollte, wem man seine Realdaten wirklich anvertrauen will. Auch im Internet lauern gefahren und hier sollte man genauso reagieren wie im richtigen Leben. Dort würdet ihr auch nicht jedem Fremden eine Karte mit allen Daten (alter, Anschrift, …) in die Hand zu drücken.

Textquelle:
http://www.bild.de/digital/internet/facebook/facebook-socialbot-gefahr-20681560.bild.html

Leave a Reply


Blog by Wordpress | Free Theme Provided by journaling wordpress themes and Sponsored by voip providers