HP kommt zur Vernunft …

Wie einige von euch sicherlich mitbekommen haben, hatte HP seinen Gedanken mal wieder freien lauf gelassen und hatte Überlegungen geäußert, die PC-Sparte im B2C komplett zu veräußern und sich mehr auf den Bereich des Service zu konzentrieren … Wir haben uns damals echt ein bisschen an den Kopf fassen müssen, als wir diese Nachricht vernahmen, denn auch dir Drucker tragen nur das Label von HP und kommen eigentlich von einem anderen Dienstleister! Aber nun hat sich HP doch dazu durchringen können, dass diese die PC-Sparte doch behalten wollen.

Dasselbe gilt auch für Switches, denn diese sollen inzwischen von Cisco hergestellt werden und durch ein HP Label versehen werden.

Aber seien wir doch einmal ehrlich und überlegen uns alle, was wir uns unter dem Begriff “HP” verstehen … Wenn wir zum Beispiel an Apple denken, dann sehen wir einen Apfel, denken wir an Google, dann sehen wir eine Suchmaschine, … wenn ich allerdings an HP denke, dann sehe ich Rechner, besonders Server und Laptops … und diesen Bereich wollte HP veräußern? Dies wäre wohl eine der schlechtesten Ideen, denn hier hat sich HP wirklich einen sehr guten Namen gemacht und stellt zusätzlich noch sehr stabile und hochwertige Produkte her!

Ich muss an dieser Stelle gestehen, dass ich schon mein zweites Notebook von HP besitze und auch mein nächstes wohl wieder ein HP-Notebook werden wird! Hier kommt mir auch ein ASUS, Toschiba, … ins Haus (hatte ich alles schon mal und bin damit leider mehr als nur unzufrieden, allerdings nicht nur mit der Hardware, sondern auch mit dem Service (dies ist allerdings auch schon 5 Jahre her)).

Was seht Ihr vor euch, wenn ihr an den Namen HP denkt, geht euch da so wie mir?

Leave a Reply


Blog by Wordpress | Free Theme Provided by journaling wordpress themes and Sponsored by voip providers